Frauen im Widerstand gegen den Nationalsozialismus würdigen (20.7.19)

In dem Antrag der Fraktionen der CDU/CSU und SPD wird gefordert Frauen im Widerstand gegen den Nationalsozialismus zu würdigen

Unter Punkt III heißt es:

  1. ein Projekt der Stiftung Gedenkstätte Deutscher Widerstand zur weiteren Erforschung des Themas „Widerstand von Frauen im Nationalsozialismus“, insbesondere zur Erfassung bisher unbekannten widerständigen Verhaltens von Frauen zu fördern sowie die Umsetzung der Ergebnisse der Forschung in eine Wanderausstellung und in eine digitale Präsentation mit zu unterstützen;
  2. beginnend mit dem Ausgabejahr 2024 zum 80. Jahrestag des 20. Juli 1944 eine Sonderpostwertzeichenserie „Frauen im Widerstand gegen den Nationalsozialismus“ aufzulegen;
  3. anzuregen, dass sich der Geschichtswettbewerb für Schüler und Schülerinnen des Bundespräsidenten mit dem Thema „Widerstand von Frauen gegen den Nationalsozialismus“ befasst;
  4. die pädagogische Vermittlungsarbeit der NS-Gedenkstätten, insbesondere an den Orten der einstigen Frauen-Konzentrationslager Moringen, Lichtenburg und Ravensbrück weiter zu stärken.

——————————————————————————————————————————–

Das StadtRadio Göttingen hat sich das Thema Frauen im Widerstand gegen den Nationalsozialismus bereits seit 20 Jahren auf die Fahne geschrieben.

Texte zu den Radiosendungen kann man hier lesen:

 

Frauen KZ Moringen Teil 1 http://www.radio-uebrigens.de/?p=253

Frauen KZ Moringen Teil 2 http://www.radio-uebrigens.de/?p=250

Frauen gegen Hitler (Interview Martha Schad) http://www.radio-uebrigens.de/?p=182

„Wir standen nicht abseits“ – Frauen im Widerstand gegen Hitler (Interview mit Dr. Frauke Geyken) http://www.radio-uebrigens.de/?p=2209

„Weil ich nicht ‚Heil Hitler‘ sagte“ (Erna Ludolph) http://www.radio-uebrigens.de/?p=329

Hannah Vogt http://www.radio-uebrigens.de/?p=175

Charlotte Tetzner http://www.radio-uebrigens.de/?p=127

Hermine Schmidt http://www.radio-uebrigens.de/?p=66

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.