Führung: KZ Moringen am 4. März (Bericht)

KZ Gedenkstätte Moringen S760>

Freitag, 4. März 2016, 14.00 Uhr Öffentliche Führung zu den Zeuginnen Jehovas im Frauen-KZ Moringen mit Jakob Fesca Rechtzeitig komme ich beim Torhaus der KZ-Gedenkstätte Moringen an und so habe ich noch genügend Zeit, um einen Blick in die Räume der KZ-Gedenkstätte zu werfen. Vor ca. 14 Jahren war ich das letzte Mal im Torhaus,…

Neuerscheinung: 70 Tage Gewalt Mord und Befreiung – Das Kriegsende

Gedenkstein Bernhard Döllinger

Anfang Februar erscheint im Wallstein Verlag Göttingen das Buch „70 Tage Gewalt Mord und Befreiung-Das Kriegsende 1945 in Niedersachsen“ herausgegeben im Auftrag der Stiftung niedersächsische Gedenkstätten von Jens-Christian Wagner. Die Publikation beinhaltet die leicht überarbeiteten Beiträge eines Blogs, der anlässlich des 70. Jahrestages des Kriegsendes im vergangenen Frühjahr erarbeitet wurde (http://blog.befreiung1945.de/) und der durch einige…

Urheberrechtstagung am 17.10.2015

Juridicum - Universität Göttingen

Am 17. November 2015 fand in Göttingen die 9. Urheberrechtstagung in der Paulinerkirche statt. Prof. Dr. Gerald Spindler und Prof. Dr. Andreas Wiebe von der Juristischen Fakultät der Universität Göttingen hatten die Tagungsleitung inne. Im Vorfeld war Professor Gerald Spindler bereit, dem StadtRadio Göttingen einige Fragen zu beantworten.(Zusammenfassung)     Warum ist eine Urheberechtstagung nötig…

Buchmesse 2015

Buchmesse

Nach einer erholsamen Nacht bin ich zuversichtlich, dass ich trotz Erkältung fit genug für die Buchmesse bin. Leider klemme ich mir nachdem Frühstück durch eine Bewegung einen Nerv ein. Ich spüre einen einschießenden und stechenden Schmerz. Dieser wird mich den ganzen Tag begleiten und sich besonders bemerkbar machen, wenn ich vom Sitzen aufstehe. Dieses Jahr…

Tagung „Erinnerungskultur und Vergangenheitspolitik“

Hannover

Die Stiftung niedersächsische Gedenkstätten – Gedenkstättenförderung Niedersachsen in Celle veranstaltet in Hannover vom 09. bis 11. Oktober 2015 die Tagung   „Erinnerungskultur und Vergangenheitspolitik – die Folgen der NS-Herrschaft und der gesellschaftliche Wandel im Umgang mit den NS-Verbrechen“.