Ingeborg Lüdtke

Film: Der Name Gottes

Dreilindenfilm.de Fritz Poppenberg Titel: Der Name Gottes Filmlänge etwa 60 Min. Drehorte: Jerusalem, Rom, Paris Sprachen: Deutsch, Englisch, Dänisch, Französisch. Die Uraufführung des Filmes „Der Name Gottes“ fand am Freitag, den 28. Nov. 2014 im Humboldtsaal in der Urania, An der Urania, 17 10787 Berlin statt. Mehr als 900 Gäste aus Deutschland, den USA, Frankreich…

Betriebliche Weihnachtsfeiern und Wichteln

Käthe Wohlfahrt´s Christkindlmarkt in Rothenburg ob der Tauber

Auch alle Jahre wieder gibt es in den Firmen die Weihnachtsfeiern. Nicht jeder Mitarbeiter ist davon begeistert und fragt sich: „Muss ich eigentlich an der betrieblichen Weihnachtsfeier teilnehmen?“ Keine Pflicht zur Teilnahme an der Weihnachtsfeier Es gibt für Arbeitnehmer keine Pflicht zur Teilnahme an der Weihnachtsfeier. Rein arbeitsrechtlich betrachtet, kommt es aber darauf an, wann…

Halloween – „Süßes oder Saures“

Halloween-Kostüme für Kinder und Erwachsene, Halloween-Masken, Halloween-Schminke, Halloween-Gruselkürbisse, Halloween-Schokolade und Kürbisse in vielen Formen sind nur einige Produkte die es zurzeit zu kaufen gibt. Kinder klingeln als Hexen, Vampire, Geister oder Skelette verkleidet an den Türen. Sie verlangen „Süßes oder Saures“. Dieser Spruch ist eine Kombination aus Bitte und Drohung (Trick Or Treat), Wird ihre…

Buchmesse 2014 – Verlust der persönlichen Identität

Eigentlich könnte es ein schöner Tag werden. Die Bahn streikt nicht. Der Zug hat nur 10 Minuten Verspätung. Ich treffe meine Kollegin Ellen aus dem Vertrieb, so dass die Wartezeit schnell vergeht. Ellen sitzt in Wagen 4 und ich habe in Wagen 2 einen Sitzplatz reserviert. Die geänderte Zugfolge erweist sich als positiv. Der Weg…

50. Deutscher Historikertag in Göttingen

Der 50. „Deutsche Historikertag“ wurde von Bundespräsident Joachim Gauck am vergangenen Dienstag in Göttingen eröffnet. Die lokale und überregionale Presse berichtete über den vermutlich größten geisteswissenschaftlichen Kongress Europas. Rund 3000 Teilnehmer wurden erwartet. Zum Thema „Gewinner und Verlierer“ gibt es ca. 130 Veranstaltungen. An die 80 HistorikerInnen waren zum Grillfest in die Theaterstraße eingeladen. Im…

Vor 75 Jahren: Erster Kriegsdienstverweigerer im NS-Regime hingerichtet

Am 15. September 1939 wurde der 29-jährige August Dickmann aus Dinslaken öffentlich  hingerichtet. Dies geschah nur zwei Wochen nach Ausbruch des Zweiten Weltkriegs im KZ Sachsenhausen. Obwohl August Dickmann der erste Kriegsdienstverweigerer aus Gewissensgründen war, der von den Nazis hingerichtet wurde, ist sein Name nur wenigen bekannt. Allerdings erinnert ein Gedenkstein in der Nähe des…

Tagung „Widerstand, Verweigerung und Selbstbehauptung 1933-1945 – Geschichte und Vermittlung“ : Göttingen, den 19.-21. Juni 2014

Die Tagung „Widerstand, Verweigerung und Selbstbehauptung 1933-1945 – Geschichte und Vermittlung“ fand am 19.-21. Juni 2014 in Göttingen statt. Das Programm können Sie hier einsehen. Veranstaltet wurde die Tagung von der „Stiftung niedersächsische Gedenkstätten“ in Celle in Kooperation mit der „Geschichtswerkstatt Duderstadt“ und der „Geschichtswerkstatt Göttingen“. Tagungsort war das Intercity-Hotel in Göttingen. Zusammenfassung der Referate:  Donnerstag,…

Tagung: Widerstand, Verweigerung und Selbstbehauptung 1933-1945: Donnerstag, den 19.6.2014

Die Tagung “Widerstand, Verweigerung und Selbstbehauptung 1933-1945 – Geschichte und Vermittlung” fand am 19.- 21. Juni 2014 in Göttingen statt. Programm: 15:30 h: Dr. Claudia Fröhlich „Widerstand und Verweigerung 1933-1945 – Überlegungen zur Geschichte und Nachgeschichte“ 16:45 h: Dr. Hans-Dieter Schmid „Sozialdemokraten im Widerstand: Die Sozialistische Front (SF)“ 17:45 h:Dr. Peter Schyga, „Wider die Vergottung…

Tagung: Widerstand, Verweigerung und Selbstbehauptung 1933-1945: Samstag, den 21.6.14

Die Tagung „Widerstand, Verweigerung und Selbstbehauptung 1933-1945 – Geschichte und Vermittlung“ fand am 19.-21. Juni 2014 in Göttingen statt. Programm: 9:00 h: Dr. Dietmar Seladczek „Das Thema Widerstand in der Bildungsarbeit der KZ- Gedenkstätte Moringen“ 10:00 h: Arnulf Heinemann „Anpassung und Widerstand in der Bildungsarbeit am Beispiel Jehovas Zeugen“ Samstag, den 21. Juni 2014 Das…

Tagung: Widerstand, Verweigerung und Selbstbehauptung 1933-1945: Freitag, den 20.6.2014

Die Tagung „Widerstand, Verweigerung und Selbstbehauptung 1933-1945 – Geschichte und Vermittlung“ fand am 19.-21. Juni 2014 in Göttingen statt. Programm: 9:00 h Silke Petry „Im Kampf gegen den Faschismus“ – Organisierter Widerstand sowjetischer Kriegsgefangener in Norddeutschland 10:00 h: Marcus Herrberger „Kriegsdienstverweigerer aus religiösen Motiven – Opfer der NS-Miltärjustiz (bezogen auf Niedersachsen)“ 11:30 h: Dr. Hans-Peter…